Toskana-Fotos

Wer nach Stockfotos der Toskana oder von Umbrien sucht, findet eher die klassischen Bilder mit Hügellandschaften und Zypressen und eher Fotos bei blauem Himmel. Ich habe bei meiner letzten Italienreise versucht, der Vielfältigkeit der oberen Hälfte des Landes gerecht zu werden. Generell schieße ich auch gern Fotos bei wolkigem Himmel. Solche Bilder bekommen eine gewisse Authentizität und eine bestechend wildromantische Atmosphäre.
Individuelle Leinwandkunstdrucke
Es gibt im Norden Italiens so viele bezeichnende Details. Einerseits die typischen braunen Landhäuschen aus grobem Stein, andererseits die malerischen Städte wie Arezzo oder Siena mit ihren wunderschönen schmucken Renaissance-Palästen und -Häusern. Einerseits wiederum die Hügel mit den Zypressen, andererseits die weiten Sonnenblumenfelder und wilde Wiesen. Ich habe also Fotos von den für mich typischsten aber vielfältigen Anblicken der Toskana und Umbrien geschossen.

Atemberaubende Sonnenuntergänge und Lichtstimmungen am Abend – dieses Bild ist auf einem Hügel an einem Herbstabend entstanden. Durch eine solche Wolkenstimmung finde ich das Foto noch interessanter als wenn der Himmel schlichtweg blau gewesen wäre. Die Landschaft ist durch das Dämmerlicht bereits in eine sehr kühle düstere Lichtstimmung gehüllt – im Himmel dagegen „brennt noch etwas Feuer“.. Eine besondere Stimmung mit schönen Kontraste.


Die Sonnenblumenfelder blühenden ganzen Sommer über wie ein gelbes Meer – im Herbst hingegen sind sie braun und verdörrt. Ein für mein Auge durchaus idyllischer Anblick. Auch das hat etwas. Zusammen mit dem bewegten Wolkenhimmel eine wilde und bedrohliche Ausstrahlung -klasse!
Als Tipp: Wer solche „düsteren“ Fotos online bestellen will, also entwickeln lässt, sollte sie alle im Vorfeld nochmal aufhellen. Und zwar bei Bildbearbeitung den Effekt „Tiefen / Lichter“ wählen und die Tiefen deutlich aufhellen. Unter Umständen können die Lichter auch leicht verdunkelt werden. So erhält man einen guten Kontrast und gute Farben. Ansonsten würden die Bilder meist zu dunkel werden, da sie in der Entwicklung doch sehr viel dunkel ausfallen als am Monitor. Diese Nachbearbeitung kann man besonders leicht z.B. mit Acdsee vornehmen.

 


Die schönen Renaissance-Gebäude kommen hier mit dem weiß-blauen Himmel und den großen Schattenflächen gut zur Geltung. Das Foto hat eine gewisse Dynamik und Spannung, obwohl das Motiv statisch ist und nichts passiert.


Dieser Ausblick offenbarte tolle Gegensätze im Landschaftsbild. Die weichen goldenen Felder gegenüber dem bewaldeten Grundstück – schöne Kontraste!