Foto auf Vorhangstoff drucken

Ein eigenes Foto auf einem Vorhang. Auf die Idee sind noch nicht viele gekommen. Der Fotovorhang ist variabel einsetzbar und damit sehr praktisch und ist dazu noch eine pfiffige Idee. Als Fenstervorhang oder Stauraum-Vorhang genutzt, erfüllt er nicht nur seinen Zweck, sondern sieht auch noch gut aus.

Vorhangstoff-Druck

Beim Druck eines Vorhangstoffes sollte auf gutes Material Wert gelegt werden. Die Anbieter geben meist die Eigenschaften des Stoffes genau an. UV-Beständigkeit, Kratz-und Waschfest sollte es unbedingt sein.
Beim Senden der Daten sollte man unbedingt auf die Größe achten. Die Mindest-Auflösung wird von den Shops angegeben und darf nicht unterschritten werden um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Faustregel ist normalerweise mindestens ein Mega Pixel pro qm.

Vor dem Bestellen noch einmal checken, dass das Format des Vorhangs auch zum Format des Bildes passt. Ansonsten noch anpassen.

Auf den Websites der Anbieter kann man dann Foto-Daten einfach hochladen. Sind die Daten zu groß, ist meist auch eine Post-Sendung mit CD möglich.

Anbieter

Der Internet-Anbieter Artido bietet UV-beständigen, fotorealistischen Druck auf Canvas Satin an. Der ist blick-dicht und hat trotzdem einen feinen Glanz. Hier werden zwei  Befestigungsmöglichkeiten angeboten. Auch Poster in XL kann da mithalten.

Die Gardine wird rundum vernäht um lange Haltbarkeit zu garantieren. Bei diesem Internet-Shop kann auch aus verschiedenen Stilen gewählt werden. Das Foto wird dann dementsprechend vor dem Druck mit Effekten verändert.

Auch wenn es verführerisch ist, so viel Platz zum Designen zu haben auf dem großen Format, sollte stets im Auge behalten werden, wofür der Vorhang gemacht wird. Zu viel, zu bunter Inhalt des Fotos können schnell unruhig wirken.